Werde aktiv!

Deine Community braucht dich!

Als älteste LGBTIQ+ Organisation in Luxemburg versucht Rosa Lëtzebuerg asbl seit 1996 die Situation von queeren Menschen in Luxemburg zu verbessern. Dies passiert durch politischer Aktivismus, durch Informations- und Sensibilisierungskampagnen sowie durch das Organisieren von sozio-kulturellen Veranstaltungen. Rosa Lëtzebuerg asbl ist dabei auf die Unterstützung von Ehrenamtlichen angewiesen. Eine Community ist immer davon abhängig, dass sich Mitglieder*innen engagieren, um so eine noch interessante Bandbreite an Aktivitäten und Angeboten zu schaffen.

Möchtest du uns dabei helfen, die queere Sichtbarkeit zu erhöhen und das Community-Leben in Luxemburg zu verbessern? Dann unterstütze uns dabei!

Wie kann ich mich einbringen?

Dies ist auf vier verschiedene Wege möglich:

1

Besuche unsere Events

Wie zuvor erwähnt, veranstaltet Rosa Lëtzebuerg das ganze Jahr über diverse Events. Dies reicht von der Luxembourg Pride Week über monatliche Queere After Works bis zu Partys, Ausflüge, Konferenzen und Ausstellungen. All diese Events werden von Ehrenamtlichen geplant und veranstaltet. Wie überall gilt auch hier: je mehr Menschen daran teilnehmen, desto spannender wird es für alle Beteiligten. Die große Mehrheit unserer Events richten sich prinzipiell an die gesamte LGBTIQ+ Community, unabhängig von Sprache, Alter, Nationalität etc.

Wenn du unter unseren Angeboten nicht das passende für dich findest: kein Problem! Schreibe uns und helfe uns aktiv dabei weitere spannende Angebote aufzubauen!

Du warst schon einmal bei einem unserer Events und es hat dir nicht gefallen? Dann gebe uns noch eine Chance und helfe uns dabei, mit deinem Feedback und ggf. sogar als Volunteer unsere Angebote zu verbessern!

Werde ehrenamtlich tätig!

Rosa Lëztebuerg asbl besteht derzeit exklusiv aus Ehrenamtlichen. Die Mehrheit unserer Aktivitäten werden in kleinen Gruppen geplant und von den jeweiligen Mitglieder*innen umgesetzt. Es gibt Arbeitsgruppen, die sich um mit der rechtlichen Situation von LGBTIQ+ in Luxemburg auseinandersetzen und dabei Forderungen an die Politik formulieren, es gibt Arbeitsgruppen die die Informations- und Sensibilisierungsarbeit betreuen sowie Arbeitsgruppen in denen sozio-kulturelle Veranstaltungen von der Luxembourg Pride über Partys bis zu diversen anderen Aktivitäten geplant werden. Unsere Mitglieder*innen freuen sich stets auf neue Gesichter und spannende Ideeen!

2

3

Werde Mitglied*in

Als Verein ohne Gewinnzweck werden sämtliche Veranstaltungen und Projekte hauptsächlich durch die Mitglieder*innenbeiträge, Spenden und projektbezogene Zuschüsse finanziert. In dem du Mitglied*in wirst, unterstützt du uns nicht nur finanziell, sondern kannst auch von einer Reihe an vereinsinternen Angeboten und Vergünstigen profitieren. Letztendlich hast du als Mitglied*in auch die Möglichkeiten, unsere Arbeit im Detail zu verfolgen und über die Zukunft unserer Organisation mit zu entscheiden.

Hier kannst du Mitglied*in werden!

BTW: Rosa Lëtzebuerg asbl hat seit September 2021 den Status eines Verbandes. Dies bedeutet, dass auch ganze Organisationen, Gruppen, Initiativen etc. Mitglied werden können. Als Mitglied*innenorganisation kann eure Vereinigung ganz aktiv an der Ausrichtung von Rosa Lëtzebuerg teilhaben und von sämtlichen Ressourcen Rosa Lëtzebuergs profitieren. Seid ihr interessiert? Dann meldet euch bei uns: info@rosa-letzebuerg.lu

Unterstütz unsere Arbeit durch eine Spende!

Wie zuvor erwähnt, besteht unser Budget zu einem Großteil aus Mitglieder*innenbeiträge sowie projektbezogene Zuschüsse aus öffentlicher Hand. Da dies nicht ausreicht, sind wir ebenfalls auch Spenden angewiesen. Mit einer Spende unterstützt du uns aktiv dabei, um weitere Projekt realisieren zu können.

4

Schreib uns

Du hast Fragen bezüglich der General Versammlung, oder Rosa Lëtzebuerg? Du interessierst dich für unsere LUXEMBOURG PRIDE? Oder hast eine andere Frage? Dann nutze doch hier unser Kontaktformular!

11 + 11 =